Bonner Querschnitte 50/2015 Ausgabe 386

Zurück

Paderborner Vorlesungsreihe zur Sexualität erschienen

(Bonn, 21.11.2015) Die im Wintersemester 2010/11 im Rahmen der Montagsakademie an der (Katholisch-) Theologischen Fakultät der Universität Paderborn gehaltene Vorlesungsreihe „Freiheit und Bindung: zur Ambivalenz menschlicher Sexualität“ ist jetzt in Buchform erschienen. Anlass war die Diskussion über den sexuellen Missbrauch durch Priester. Der Herausgeber Berthold Wald ist Professor für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät in Paderborn.

Damit liegt auch der bisher nur als Audio verfügbare Vortrag von Thomas Schirrmacher zur „Internetpornografie“ gedruckt vor, der seinerzeit wegen der 11. These viel Aufmerksamkeit in den kirchlichen Medien erhielt, die da lautet: „Internetpornografieabhängige brauchen aufgrund der Besonderheit des Internets auch besondere Wege der Hilfe, Beratung und Begleitung. Dies sollte auch Thema der kirchlichen Seelsorge werden, etwa weil sich exzessive Internetpornografienutzung zu einem häufigen Mitgrund bei Scheidungen entwickelt.

 

Bibliografische Angaben:

·         Berthold Wald (Hg.). Freiheit und Bindung: zur Ambivalenz menschlicher Sexualität. Bonifatius: Paderborn 2015. 250 S. ISBN 978-3-89710-510-2

·         Mit folgenden Beiträgen:

o        Eros als großer Dämon aus der Sicht Platons (Prof. Dr. Berthold Wald, Paderborn)

o        „Und sie erkannten, dass sie nackt waren“ (Gen 3,7). – Ganzheit und Disproportion des Menschen aus der Sicht des Alten Testaments (Prof. Dr. Michael Konkel, Paderborn)

o        Mann und Frau bei Paulus (Prof. Dr. Maria Neubrand MC, Paderborn)

o        Paradiesehe und Hilfe wozu? – Das katholische Verständnis der Sexualität von Augustinus zum Vaticanum II (Prof. Dr. Peter Schallenberg, Paderborn)

o        Das andere Geschlecht. Zur Bedeutung der Andersheit als Grund von Begegnung (Prof. Dr. Dr. h. c. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz)

o        Grundsätzliche Gedanken zur freien Liebe (Bettina Röhl, Hamburg)

o        Sexueller Missbrauch in katholischen Einrichtungen aus Sicht des forensischen Psychiaters (Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber, Berlin)

o        Internetpornografie – Verbreitung und psychologische Folgen (Prof. Dr. Thomas Schirrmacher, Bonn)

o        Klug, heilig, beherrscht – Es gibt einen legitimen geistlichen Stolz. Überlegungen zur Keuschheit (Prof. Dr. Klaus Berger, Heidelberg)

o        „Darüber spricht man (nicht)!“ Begleitung auf dem Weg zum zölibatären Leben (Dr. Katharina Kluitmann OSF, Münster)

o        Geistliches Leben – Zölibat als Zeichen der Hoffnung (Dr. Thomas Möllenbeck, Paderborn)

o        Von Marsyas bis Franziskus. Aspekte des Nackten in der Kunst von der Antike bis in die Moderne (Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Paderborn)

 

Links zum Vortrag „Internetpornografie“

·         Opens external link in new windowhttp://www.thomasschirrmacher.info/archives/2103

·         Opens external link in new windowhttp://www.thf-paderborn.de/index.php?id=177&tx_ttnews%5Btt_news%5D=4&cHash=fddfab625008e7383467163a9982d433

·         Opens external link in new windowhttp://www.kath.net/news/29365

·         Vortrag als Audio: Opens external link in new windowhttp://www.kathtube.com/player.php?id=18778

 

Downloads:

·         Initiates file downloadBild: Prof. Dr. Thomas Schirrmacher mit Rektor Prof. Dr. Berthold Wald (li.) und Msgr. Prof. Dr. Konrad Schmidt. (© Theologische Fakultät Paderborn)

·         BQ 28/2015 zur Neuerscheinung des Buches „Pornografie: Handbuch für Seelsorge und Lebensberatung“ von Daniel Röthlisberger (Initiates file downloadpdf)

·         Dieses BQ als Initiates file downloadpdf

Dokumente

BQ0386.pdf