Wissenschaft ohne Gott?

Zurück

"Zum Verhältnis zwischen christlichem Glauben und Wissenschaft, Reihe: Christliche Philosophie heute – Christian Philosophy Today – Quomodo Philosophia Christianorum Hodie Estimatur, Bonn: VKW, 120 S., 12,90 €, ISBN 978-3-938116-29-6.<link http://w

"Dieses Buch ist eine Einführung in die spannungsvolle Beziehung zwischen der Naturwissenschaft und dem christlichen Glauben. Waren Christen an der Entwicklung der modernen Wissenschaft beteiligt? Steckt hinter den Gesetzen der Natur ein göttlicher Plan? Welchen Einfluss hat der Glaube auf die wissenschaftliche Forschungsarbeit? Enthält die Bibel wissenschaftliche Angaben? Diese und andere Fragen untersucht die Autorin in einer auch für Laien verständlichen Sprache. Sie spürt dabei den historischen, theologischen, philosophischen und naturwissenschaftlichen Erklärungsversuchen nach und zeigt dem Leser auf faszinierende Weise, dass der Glaube die Wissenschaft erst plausibel macht.Dr. Lydia Jaeger, Jahrgang 1965, ist Dozentin und Studiendirektorin am Institut Biblique de Nogent-sur-Marne, einer Bibelschule bei Paris, die der Ausbildung von Pastoren und anderen Gemeindemitarbeitern dient und Fortbildungskurse für Laien anbietet. Auf ein Diplomstudium der Physik mit Schwerpunkt Theoretische Festkörperphysik an der Universität zu Köln folgte ein Studium der Theologie an der Faculté libre de théologie évangelique in Vaux-sur-Seine (Frankreich). Unter der Betreuung von Professor Michel Bitol (CNRS, Paris) erwarb Lydia Jaeger an der Sorbonne den Doktorgrad mit einer Arbeit über die möglichen Beziehungen zwischen dem Begriff des Naturgesetzes und religiösen Überzeugungen. Seit 2000 verbrachte sie mehrere kürzere Studienaufenthalte am Institut für Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften der Universtität Cambridge, wo sie Assoziiertes Mitglied am St. Edmund's College und dem Faraday Institute for Science and Religion ist. Seit 2005 hat sie eine von der Faculté libre de théologie évangelique in Vaux-sur-Seine und dem Institut Biblique de Nogent-sur-Marne gemeinsam eingerichtete dreijährige Forschungsprofessur für Zeitgenössisches Denken und Wissenschaftsphilosophie inne. Sie ist Mitglied der Gemeinschaft europäischer evangelikaler Theologen (GEET), der Tyndale Fellowship und von Christians in Science (CiS) und Gründungsmitglied der Société de Philosophie des Sciences. "