Bibliotheken

Bibliothek der Universität Bonn

Adresse: Opens external link in new windowwww.ulb.uni-bonn.de

Betreiber: Universitäts- und Landesbibliothek Bonn

Bemerkungen: Die ULB Bonn bietet auch eine umfangreiche eBibliothek.

Bibliothek der Universität Heidelberg

Betreiber: Universitätsbibliothek Heidelberg

Bemerkungen: Die Universitätsbibliothek Heidelberg bietet eine ausgezeichnete digitale Bibliothek. Im Besitz der Universitätsbibliothek Heidelberg befinden sich unter anderem 27 spätmittelalterliche Bilderhandschirften aus drei der bekanntesten deutschen Schreibwerkstätten des 15. Jahrhunderts.

Bibliothek der Universität Tübingen

Betreiber: Universitätsbibliothek Tübingen

Bemerkungen: Sondersammelgebiet Theologie und Religionswissenschaft (SSG) Die UB Tübingen besitzt mit annähernd 500.000 Bänden zum Themenbereich Theologie und Religion und über 6.000 einschlägigen Zeitschriften (davon ca. 2.000 laufend gehaltenen) eine der größten Theologiesammlungen der Welt.

Die UB Tübingen produziert die frei im Internet zugängliche Opens external link in new windowDatenbank Index theologicus, die Aufsätze aus über 600 internationalen theologischen und religionswissenschaftlichen Zeitschriften sowie aus Fest- und Kongressschriften dokumentiert. Sekundärliteratur zu übergreifenden, speziellen und aktuellen Themen ist hier mit Hilfe formaler und sachlicher Suchaspekte leicht auffindbar. Sehr empfehlenswert ist der elektronische Lieferservice für die Zeitschriftenbestände. Man kann sich die Artikel per E-Mail zusenden lassen.

Die Opens external link in new windowVirtuelle Fachbibliothek Theologie und Religionswissenschaft ist ein Fachportal zur Online-Recherche für Theologie sowie Allgemeine und Vergleichende Religionswissenschaft. Sie bietet einen zentralen Zugang zu Literatur und theologischen Fachinformationen im Internet. 

Johannes a Lasco Bibliothek

Adresse: Opens external link in new windowwww.jalb.de

Betreiber: Johannes a Lasco Bibliothek

Bemerkungen: Die Johannes a Lasco Bibliothek Emden ist eine Spezialbibliothek für den reformierten Protestantismus und die Konfessionsgeschichte der Frühen Neuzeit. Die 1559 in der reformierten Kirchengemeinde Emden begründete Bibliothek enthält einen wertvollen historischen Buchbestand, vornehmlich zur nordwestdeutschen und niederländischen Reformationsgeschichte.