Christenverfolgung heute – 14. bis 17. November 2021

Weltweite Religionsfreiheit – Wachsende Kirchen

Millionen Christen werden weltweit wegen ihres Glaubens verfolgt. Die Corona-Pandemie hat die Situation an vielen Orten noch verschlimmert. Wir wollen mit bedrängten Glaubensgeschwistern ins Gespräch kommen, wollen ihnen eine Stimme geben sowie die Netzwerke zwischen ihnen und den Christen in der „freien Welt“ ausbauen. Bei allem Leid gibt es ebenso viel Ermutigendes zu berichten: Die Gemeinde Jesu wächst – trotz oder gerade wegen der Verfolgung! Auch davon werden Christen erzählen. Überblicke und Analysen von Experten sowie ein Diskurs zur Bedeutung der Religionsfreiheit runden die Veranstaltung ab. Wir freuen uns auf Begegnung und Austausch – und auf alles, was wir von den verfolgten Christen lernen können.

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie in diesem Prospekt, in dieser Pressemitteilung oder auf der folgenden Internetseite (dort können Sie sich auch direkt zum Kongress anmelden):